en flag_de Main

atto_header_new_20150529

Attophotonics Biosciences GmbH
Viktor Kaplan
Straße 2
2700 Wiener
Neustadt

NEWS

 

13. Forschungsforum der oesterreichischen Fachhochschulen

24. und 25. April 2019

Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH

 

ID des Beitrags: 127
Entwicklung einer katalytischen APCVD Anlage zur Abscheidung von SiO2 Schichten

 

Haindl, Michael; Schalkhammer, Thomas; Palkovits, Roland

 

WKÖ 2018 / TIP 2018

 

Profil und Forschungsdienstleistungen der Attophotonics GmbH

Partner für Forschung, Entwicklung und Prototypenbau

Stand: 23.05.2018

 

Attophotonics Biosciences GmbH als Nanotechnologie-, Oberflächentechnologie- und “Smart Materials”-Unternehmen widmet sich der Entwicklung innovativer Oberflächentechnologien, Sensoren und Materialien.

Das Unternehmen ist ein KMU mit Sitz in Wiener Neustadt, Österreich. Die Firma wurde 2004 von Geschäftsführer Univ-Prof. Dr. Thomas Schalkhammer gegründet. Ihr Ursprung reicht bis in das Jahr 1986 als Forschungsgruppen der Universitäten Wien, Graz, TU-Delft/NL und der FH-Wiener Neustadt zurück.

Forschungsgebiete und –schwerpunkte

Die Attophotonics GmbH gliedert ihr Portfolio in drei Technologiebereiche.

1. Entwicklung und Produktion von funktionalen Lacken und keramisch/metallischen Oberflächenbeschichtungen für industrielle Anwendungen

Attophotonics verfügt über ein chemisches Produktions-Technikum bis 200 l Reaktorvolumen, Stahlreaktor 20 l, Hochdruckdampfreaktor (170°C, 8 bar, 2 l), Spray-Beschichtungsanlage für automatisiertes Lackieren, Roll2Roll-Coating inkl. Corona, technischen Siebdruck bis 500x700mm,UV-Dryer 160W UV/cm mit Belt-System, Hot Embossing, Heißlaminieren, Sputter- und CVD-Systeme, Nano & Antifingerprint-Coating uvm.

2. Entwicklung und Produktion von funktionalen und sensorischen Oberflächen

Attophotonics ist hier im Bereich der Forschung und Entwicklung sowie Produktion von Feuchtigkeits-Indikator-Folien, Sicherheitsetiketten und -Pigmenten, Indikatoren für Abrasion, leitfähigen Nanoschichten, gedruckten thermischen, elektrochemischen und Bio-Sensoren tätig.

3. Entwicklung und Engineering von Reaktoren, Pilot- und kleinen Produktionsanlagen

Attophotonics hat langjährige Erfahrung im Bau, Engineering- und Betrieb von Reaktoren, im Prototypenbau (Drehen, Bohren, Pressen, Fräsen, Schweißen, vakuumdicht verbinden, …), CO2-Laserschneiden, Softwareentwicklung, Bau von Beschichtungsanlagen (Lack, CVD, Nano, Sputter, Vakuum, Plasma…), von Testeinrichtungen für die Simulation von industriellen Prozessen sowie in der Entwicklung von Spezialanalysesystemen.

Darüber hinaus verfügt die Attophotonics GmbH auch über Labors und Werkstätten zur Durchführen der Routineanalytik an Materialoberflächen und Beschichtungsmedien und ist vielfach im internationalen (Europa, USA, Südasien & Südamerika) und im nationalen Projekt- und Patentmanagement tätig.

Kontakt, Ansprechpartner

Thomas Schalkhammer, Univ. Doz. Prof. Dr.
T
+43 2622 23495
E
mail@attophotonics.com
H
www.attophotonics.com

  • Kontakt
  • Unternehmerservice

Wirtschaftskammer-Platz 1
3100 St. Pölten

Telefon: +43 2742 851 0
E-Mail:
uns@wknoe.at

Detaillierte Kontaktseite

 

 

Australia1806

 

Challenges of in-situ thermal characterization of thin-film isolation layers for printed electronics
 

Authors:
Dr. Harald Steiner, Danube University Krems, Austria
Prof. Thilo Sauter, Danube University Krems, Austria
Dr. Marlies Schlauf, Attophotonics Life Sciences GmbH, Austria
Prof. Thomas Schalkhammer, Attophotonics Life Sciences GmbH, Austria
Mr. Roman Führinger, ZKW GmbH, Austria
Mr. Dietmar Kieslinger, ZKW GmbH, Austria

 

Patents 2018

Separable Threaded Connection With Asymmetric Coating

US2018031170 (A1) 2018-02-01

auch AT516684 (B1), AU2015376846 (A1), CA2973476 (A1), CN107208462 (A), EA201791583 (A1), EP3245378 (A1), JP2018508719 (A), MX2017009084 (A), SG11201705341T (A)

Lösbare Gewindeverbindung mit asymmetrischer Beschichtung

SCHAFFER MARKUS [AT]; WINKLER PETER [AT]; LEITNER REINHARD [AT]; SCHALKHAMMER THOMAS [AT] +

 

 

Attophotonics wurde von FFG / BMVIT ausgezeichnet

ffg_talente_praemierung_anna_4

 

Neues Equipment 2018

  • Hochtemperaturofen 1300 GRAD                                                             
  • OFEN 250 GRAD
  • (ATR)-FTIR-Spektrometer                
  • “Pulsed DC” SPUTTER Stromversorgungen (2 Versionen bis 1.5 kW)
  • Automatische Metallsäge

Mehr Labor- & Werkstättenequipment finden Sie hier.

Projekte

Drei Forschungsprojekte mit FFG-Unterstützung zur Technologieentwicklung:

  1. Fokus: Elektrisch desinfizierbare Oberflächen, in Kooperation mit dem OFI, HERADESIGN, HYGLINE und INOCON, Österreich.
  2. Fokus: Nanomaterialien für Elektroautos in Kooperation mit österreichischen Partnern
  3. Fokus: Sensor für Tumor DNA

Wir danken der FFG für die Unterstützung der Entwicklungen durch entsprechende Förderprogramme!

 

10. nanoNET-meeting


Location: Technologie- und Forschungszentrum Wiener Neustadt (TFZ) 

Viktor-Kaplan-Straße 2, 2700 Wiener Neustadt

Thomas Schalkhammer Attophotonics Biosciences GmbH
Optische und elektrochemische Nanobeschichtungen

 

OLED/OPD-Projekt-Meeting

Besuch unserer Projektpartner aus Taiwan in Wiener Neustadt.

cosiflex_project_meeting_small

 

Eindrücke aus dem Laboralltag

Fotograf Gerald Lechner und sein Team haben uns im Labor auf die Finger geschaut. Wir danken ihnen und der EcoPlus, die dieses Fotoshooting ermöglicht hat, für die tollen Bilder!

tfz_ext_3_small

atto_team_1_small

atto_team_2_small

atto_team_3_small

tfz_ext_1_small

tfz_ext_2_small